Saisonfloor – Ein Farbspektakel

Saisonfloor – Ein Farbspektakel

 
 

Machen Sie Beet & Balkon ganzjährig zur Augenweide – mit über 1500 Sorten. Ein Farbspektakel der besonderen Art bringen mehrjährige Polster-, Blüten- und Grossstauden sowie prächtiger Saisonflor in jeden Garten.

Alles aus unserer Gärtnerei in Tann:

Pensées | Rittersporn | Phlox | Lupinen | Sonnenhut | Primeli | Hornveilchen | Tulpen | Narzissen | Hyazinthen | Margeriten | Geranien | Tagetes | Petunien | Begonien | Fleissige Lieschen |... und viel mehr.

Zum Beispiel die neuen Confetti Garden «Shocking»-Mischungen Pink, Purple und Sunset mit Verbenen, besonderen Petu­nien und verschiedenen Calibra­choen.

 

Lese-Tipp: Nelken – Neuauflage einer alten Bekannten
Nelken sind wieder voll im Trend. Die hübschen duftenden Blumen aus dem letzten Jahrhundert erleben gerade eine Renaissance. Um sich mit leuchtenden Blüten schick in Schale zu werfen, wollen Nelken eigentlich nur eins: Sonne! Dann entpuppen sie sich als Multitalente mit ungeahnten Einsatzmöglichkeiten.

 
 

Lese-Tipp: Blumenzwiebeln – für einen zauberhaften Frühling
Nach einem grauen Winter erwartet man sehnsüchtig intensive Farben und neue Blütenpracht. Wo sind die ersten Winterlinge, Krokusse, Blausternchen, Narzissen Tulpen und Zierlauchkugeln zu entdecken? Geht man im Frühling nach draussen, könnte der eigene Garten meist doch «etwas mehr Farbe» vertragen.

 



Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».