Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Abgestorbene Triebe bei Azalee"

Was ist nur mit meiner Azalee los? Eine Hälfte will blühen, eine absterben.

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Obwohl eine Beurteilung der genauen Ursachen aus der „virtuellen Distanz“ nicht eindeutig möglich ist, gehe ich doch sehr stark von einem Schaden aufgrund der Frasstätigkeit von Dickmaulrüsslerlarven über die Wintermonate aus.

Von Oktober bis April fressen die Larven der Dickmaulrüssler knapp unterhalb der Erdoberfläche im Wurzelhalsbereich die Rinde ab. Dadurch können im Frühjahr die Pflanzensäfte im betroffenen Bereich nicht mehr zirkulieren und es kommt zum Absterben einzelner Triebe oder ganzer Pflanzen. Da die Larven die warme und lockere Umgebung im Moorbeet besonders mögen, sind Moorbeetpflanzen besonders betroffen.

Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig als die abgestorbenen Pflanzenteile weg zu schneiden und die restliche Pflanze grosszügig mit Moorbeetdünger zu versorgen. Gleichzeitig rate ich Ihnen im Mai und im September zu einer Pflanzenschutzbehandlung gegen Dickmaulrüssler mit Calypso von Gesal. Im September/Oktober können die Larven auch mit Nematoden biologisch bekämpft werden.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».