Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Braune Flecken im Rasen"

Können Sie mir sagen, um was es sich dabei handelt. Stellenweise habe ich hellgrüne, sehr feine Grasflecken. Wenn ich mit einem Messer etwas buddle, löst es sich wie ein Teppich und scheint mit dem Untergrund gar nicht verwachsen zu sein.

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Je nach Witterungsbedingungen, Bodenbeschaffenheit, Nährstoffversorgung und Alter des Rasens kann es zu den erwähnten resp. abgebildeten Flecken kommen. Grundsätzlich ist jede Rasensaat aus verschiedenen Grasarten zusammengesetzt. Jede dieser Grasarten hat andere Ansprüche und Präferenzen. Das eine Gras mag es eher trocken und heiss, ein anderes eher feucht und kühl. Durch diese Kombinationen kann sichergestellt werden, dass unabhängig der Witterungsverhältnisse der Rasen grün und dicht bleibt. Wenn nun die Witterungsbedingungen allzu regelmässig und abrupt wechseln, kann es zu Unregelmässigkeiten kommen, da sich die einzelnen Grasarten nicht schnell genug ergänzen resp. „ablösen“ können.

In diesem Falle reicht es, den Rasen grosszügig zu düngen. So werden die Gräser aus den Wurzeln wieder frisch austreiben und der Rasen wieder regelmässig „grünen“.

In selteneren Fällen können auch Bodenschädlinge oder Pilzkrankheiten für die Flecken verantwortlich sein. Im Falle von Bodenschädlingen würden Sie diese Engerlinge jedoch in der Erde finden. Pilzkrankheiten erkennen Sie an einer Art „Spinnengewebe“, welches am frühen Morgen auf dem taunassen Gras erkennbar ist. In diesem Falle müsste der Rasen zusätzlich zur Düngung mit dem Rasenfungizid Heritage von Schweizer behandelt werden.

In der untenstehender Verknüpfung finden Sie weiter interessante Tipps zur Rasenpflege.

Mehr Informationen

Einsendung

Dezember 2018

 

Empfohlene Beiträge

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».