Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Flecken an Rosenblättern"

Leider kann mir niemand, auch meine Gärtner, nicht sagen was meinen Rosen fehlt.

Haben Sie allenfalls Tips für meine Rosenpflege?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Das abgebildete Schadbild präsentiert sich uns in letzter Zeit häufiger. Wenn diesbezüglich die Fachliteratur konsultiert wird, erscheint die Ursache eindeutig: Rosenmosaikvirus. Wird die Situation vor Ort jedoch genauer analysiert, kann sich die aufmerksame Fachperson eine Viruserkrankung jedoch kaum vorstellen. Aus diesem Grund liessen wir entsprechend betroffene Rosenblätter in mehreren spezialisierten Labors untersuchen. Das Resultat erstaunte jeweils auch die dortigen Spezialisten: Trotz typischem Schadbild liessen sich keine Viren identifizieren.

Bezüglich der tatsächlichen Ursachen für die mosaikartigen Blattverfärbungen konnten jedoch trotz intensiver Nachforschungen keine eindeutigen Ursachen definiert werden. Die Mehrheit der von uns angefragten Experten geht von physiologischen Störungen aus, welche durch eine Kombination verschiedener äusserer Einflüsse hervorgerufen wird. Einerseits spielen Sorte, Alter und Standortbedingungen der Rosen eine entscheidende Rolle. Andererseits scheint eine Kombination von Pflanzenschutzmassnahmen (Düngung, Pestizide, etc.), Witterungs- und Umwelteinflüssen als Ursachen am plausibelsten.

Gegen das Phänomen gibt es somit keine konkreten Gegenmassnahmen. In den meisten Fällen ist der Neuaustrieb im Frühjahr jedoch jeweils wieder in Ordnung. Die Pflanze wächst das Problem wieder aus.

Im untenstehenden Link finden Sie weitere interessante Tipps zum Thema Rosenpflege.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».