Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Gallertartige Gebilde auf Lägernkalk-Gartenweg"

Seit einigen Jahren wachsen und vermehren sich auf unserem Lägernkalk-Gartenweg diese gallertartigen dunkelgrünen pflanzlichen Gebilde. Trocken sind sie schwarz - bei feuchtem Wetter dunkelgrün-braun .

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Seit Jahren bin auch ich auf der Suche nach der korrekten Bezeichnung dieser „Merkwürdigkeit“. Bis heute fand ich keine Fachperson, welche diesbezüglich verbindliche Aussagen machen konnte. Aus diesem Grund habe ich zusammen mit einem befreundeten Pflanzenschutzberater die Bezeichnung „Fettalge“ erfunden. Diese Bezeichnung scheint uns das „Phänomen“ einigermassen treffend zu umschreiben.

Grundsätzlich lassen sich diese Fettalgen mit handelsüblichen Algen- und Moosentfernen mehr oder weniger nachhaltig reduzieren. Wenn die Fettalgen austrocknen, zerfallen diese zu Staub welcher sich verbreitet und nach Niederschlägen frisch gedeiht. So findet auch die Verbreitung statt.

Einsendung

Dezember 2018

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».