Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"gekräuselte Blätter an Rebe"

Seit etwa zwei Monaten sehen die jungen Blätter an unserer Traube so gekraust aus und bleiben auch in diesem Zustand. Was hat unser erst zweijähriger Traubenstock der bis dahin eigentlich gut gewachsen ist und auch Früchte trägt?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Ihre Rebenblätter sind von Weichhautmilben befallen. Diese Milben sind extrem klein und von blossem Auge daher unmöglich zu erkennen; selbst unter einem Mikroskop ist es manchmal schwierig die kleinen Milben zu sehen. Der diesbezügliche Befallsdruck war in diesem Jahr witterungsbedingt sehr hoch. Die Pflanzen sind neben den Witterungsbedingungen auch je nach Standort mehr oder weniger anfällig. Bei einem geringen Befall handelt es sich jedoch lediglich um ein ästhetisches Problem.

Aktuell muss somit nichts weiter unternommen werden. Ich rate Ihnen zu einer grosszügigen Winterspritzung mit dem Sano-Plant Winteröl von Maag im Februar. Sollte es im kommenden Sommer dann nochmals zum dokumentierten Schadbild kommen, kann eine zusätzliche Behandlung mit Spomil (Maag) erfolgen.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».