Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"grüner Käfer an Pfefferminz"

Unsere Pfefferminz-Pflanze ist von grünen Käfern befallen. Was kann man dagegen tun?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Der Pfefferminzglanzkäfer ist tatsächlich ein lästiger Zeitgenosse. Leider bleibt neben dem manuellen Ablesen oder dem Einpacken mit einem Insektenschutznetz lediglich der Einsatz eines Insektenmittels um diesen etwas "in Schach" zu halten. Es gibt diverse Produkte auf Basis des Chrysanthemengiftes Pyrethrine, welche gut funktionieren. Das Produkt wird um die Pfefferminzpflanze gegossen und die Pflanze allenfalls auch damit ein gesprüht. Anschliessend sollte die Ernte 3 Wochen pausiert werden. Danach kann der Pfefferminz wieder bedenkenlos für Tee verwendet werden.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».