Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Wühlmäuse oder Maulwurf vertreiben"

Gibt es eine Lösung die Mäuse oder die Maulwürfe ohne sie zu töten zu vertreiben?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Neben diversen Typen Mausefallen gibt es auch Geräte, welche die Mäuse durch Vibration vertreiben. Deren Wirksamkeit ist von vielen Faktoren abhängig. Unter anderem von der Bodenstruktur. In sehr schweren, lehmhaltigen Böden ist die Wirkung eher schlechter. Dasselbe gilt für sehr leichte, sandige Böden. In einem durchschnittlichen Gartenboden kann mit einem Wühlmaus-Stopp eine horizontale Fläche von ca. 500m2 gut geschützt werden.

Die Wirkung der am Strom angeschlossenen Geräte ist definitive am besten. Es gibt auch gute Solar-Betriebene Geräte, deren Wirkung ebenfalls gut ist. Eher ungenügend ist die Wirkung der Batterie-Betriebenen Geräte. Wichtig scheint mir auch eher ein Gerät zu wählen, welches die Mäuse aufgrund der Vibration vertreibt. Die deutlich günstigeren Geräte, welche die Mäuse mit einem Ton vertreiben wirken sehr beschränkt.

Die Wirkung der Geräte tritt jeweils erst nach 3-4 Wochen ein. Davor versuchen die Mäuse zuerst die Störquelle abzuschotten, was in einer ersten Phase nach der Installation sogar zu einer Zunahme der Aktivitäten der Mäuse führt. Aus diesem Grund hört man vielfach, dass die Geräte nichts nutzen. Es braucht jedoch etwas Geduld, bis die Mäuse die Fläche um das Gerät meiden.

Ausserdem gilt es zu beachten, dass jeder Wurzelstock und jedes Fundament einen unterirdischen „Schall-Schatten“ wirft. Dies bedeutet, dass die Wirkung hinter Bäumen, grossen Strächern oder Mauern aufhört. Auch funktionieren die Geräte in unebenem Gelände eher schlecht.

In vielen Fällen gibt es jedoch durchaus positive Reaktionen von Kundinnen und Kunden. Neben diesen Wühlmaus-Stopp Geräten bleibt Ihnen lediglich noch das Fallen stellen. Bei Neuanlagen gibt es auch die Möglichkeit ein feinmaschiges Kunsstoffnetz ca. 3-5cm unterhalb der Erdoberfläche zu vergraben und die Rasenanlage darüber vorzusehen. Wegen dem Netz können die Maulwürfe und Wühlmäuse keine Haufen aufwerfen und meiden dadurch die so geschützten Flächen. Dies funktioniert jedoch lediglich im Rasen und bedingt wie erwähnt eine Neuanlage der Rasenfläche.

Weitere Tipps finden Sie in unserem Ratgeber unter untenstehender Verknüpfung.

 

Empfohlene Beiträge

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».