Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"wurzelfressende Schädlinge an Bellis"

Ich wollte sie anfragen was ich mit diesen Schädlingen tun kann sie fressen die Wurzeln von den Bellis bis sie sterben. Am liebsten würde ich sie biologisch entfernen, gibt es Nematoden?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Beim abgebildeten Schädling handelt es sich um eine Erdschnakenlarven. Diese werden bis zu 4 cm lang, sind erdfarben und weisen keine Beinpaare auf. Die Erdschnakenlarven fressen wie die Erdraupen Wurzeln und tief liegende Blätter. Der Hauptschaden tritt im Frühling auf.

Als biologische Bekämpfungsart empfehle ich Ihnen halbierte Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten auf die Erde zu legen. Die Schädlinge fressen dann innerhalb der Kartoffeln und können von dort in regelmässigen Abständen abgelesen werden. Die chemische Variante sind 'Cortilan' (Maag) Köderkörner.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».