News & Aktuelles

Welcher Nährstoff fehlt?

14.07.2016

Nährstoffmangel, zum Beispiel am Obst, ist nicht ...

Welcher Nährstoff fehlt?

Nährstoffmangel, zum Beispiel am Obst, ist nicht immer sofort zu erkennen. Pflanzen zeigen ihn erst nach einiger Zeit an. Daher muss man bei den ersten Anzeichen schnell reagieren.

Gerade jetzt nach dem anstrengenden Wetter im Juni sehe ich fast überall im Garten gelbe Blätter, helles Laub oder braune Ränder. Gibt es ein paar Regeln, womit ich besser feststellen kann, was den Pflanzen fehlt?
Die Antwort von Meiers Gartenteam

Ein paar Grundregeln gibt es schon. Ein Nährstoffmangel ist bei Pflanzen aber nicht immer sofort zu erkennen. Sie zeigen ihn erst nach einiger Zeit an. Daher muss man bei den ersten Anzeichen schnell reagieren. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, bringen Sie uns einfach ein paar Blätter bzw. Pflanzenteile mit ins Garten-Center. Unsere Experten gaben Ihnen dann sicher den richtigen Rat.

Blasse Blattfarbe:
Wenn die Blätter eine blasse Farbe bekommen und die Pflanzen nicht blühen, liegt ein Stickstoffmangel vor. Diesen kann man nur beheben, wenn man etwas Dünger mit in das Giesswasser mischt.

Fleckige Blätter:

Sind die Blätter nicht nur aufgehellt, sondern auch fleckig, ist das ein Zeichen für Magnesiummangel. Hier braucht man einen Dünger, der Spurenelemente enthält.

Hellgelbe Blätter:

Sind die Blätter hellgelb gefärbt, während jedoch die Adern weiterhin grün bleiben, dann deutet das auf einen akuten Eisenmangel hin. Diesen kann man nur mit einem speziellen Eisendünger beheben. Gerade Petunien leiden oft daran.

Braune Blattränder:

Braune Blattränder zeugen von Kaliummangel. Verwendet man regelmässig einen hochwertigen Dünger, dürfte dies nicht auftreten, denn hier sind alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Nach dem Düngen kann es einige Wochen dauern, bis sich die Pflanze wieder erholt hat.

Nährstoffmangel bei Obst 
Nährstoffmangel bei Obst
 

Aktuelle News

Nützliche Informationen für Ihren persönlichen Erfolg im Garten – unverbindlich und kostenlos.

Kennen Sie unseren grünen Newsletter? Er informiert Sie über aktuelle Tipps zur Gartenpflege, Gartenkurse und inspirierende Veranstaltungen, damit Sie viel Erfolg und Freude in und an Ihrem Garten haben.

Darüber hinaus erfahren Sie Neuigkeiten über Blütenzüchtungen und Gemüsesorten, die im Beet und auf dem Balkon bestens gedeihen. Über Obstgehölze, die endlich auch auf die Terrasse leckere Vitamine zaubern und vieles mehr.