Rosen entdecken

Rosen entdecken

 
 

Ob Sie es gerne romantisch, verspielt oder klassisch mögen – Rosen gibts für jeden Zweck und Anlass. Über 200 prachtvolle Sorten kultivieren wir in unserer eigenen Gärtnerei in Tann: Beetrosen, Bodendeckerrosen, Edelrosen, Englische Rosen, Kletterrosen, Nostalgie-, Park-, Strauch- und Zwergrosen von Rosen Tantau und anderen renommierten Züchtern.

Holen Sie sich Rat und Inspiration im Rosenverkaufsquartier und in unserem Rosenschaugarten. Für die Bepflanzung im Beet, in Kübeln und Kästen, für den Balkon und die Terrasse, als Bodendecker, Kletter- und Stammrosen, für Rabatten oder Schnittblumen.

Rosenpflege im Frühling

1. Rosenschnitt

Mitte März bis Anfang April – wenn die Forsythien blühen

2. Düngung

Gleich nach dem Schnitt wird gedüngt. Die meisten Rosendünger wirken bis im Juni – dann muss nachgedüngt werden. Einzig beim Langzeitdünger «Tardit» von Hauert reicht eine Gabe für die gesamte Saison.

3. Umgraben

Dünger, «Or Brun» oder Kompost gleich nach dem Schnitt gut umgraben.

4. Austriebsspritzung

Gleich nach dem Umgraben. Die Hersteller haben die Mittel den neuesten Vorschriften angepasst. Benetzen Sie das Holz allseitig und gründlich.

5. Sommerbehandlung

Wenn die Neuaustriebe 5–8 cm lang sind, werden die «Sommermittel» eingesetzt.

Meiers Rosenquartier 
Meiers Rosenquartier
Rose aus unserem Rosenquartier
Rose aus unserem Rosenquartier
Rosenbögen
Rosenbögen
 
 
Rose Alabaster 
Rose Alabaster
Rose Montana 
Rose Montana
Rose Mariatheresia 
Rose Mariatheresia
 

Aktuelle News

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen