Pressematerial

Für Medienschaffende

Vorlagen und Beiträge

Hochauflösende Bilder, stichhaltige Informationen oder Logovorlagen für Ihre spannenden und kritischen Berichte finden Sie hier zum downloaden. Melden Sie sich einfach bei uns, wenn Sie weitere Fragen haben oder mit uns ins Gespräch kommen möchten.

Ihre Ansprechperson:
Christian Rauser, Marketingleitung

Ernst Meier AG 
Kreuzstrasse 2
CH-8635 Dürnten
Tel. +41 (0)55 251 71 71

rauser@meier-ag.ch

Dokumente

Grafiken

Fotos Unternehmen

Fotos Garten-Center

Fotos Veranstaltungen

Fotos Saison

 
 
 

Beiträge in den Medien

Interessantes und Inspirierendes im Blätterwald über uns stellen wir Ihnen zur Verfügung, grüne Trends und Geschichten aus unseren Gewächshäusern und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.

2017

30. September | Züriost

«Faulheit ist meine grosse Stärke»

Seit 1993 ist Erwin Meier-Honegger Geschäftsführer des Familienunternehmens Ernst Meier AG. Dazu gehören das Gartencenter, eine grosse Gärtnerei, ein Gartenverlag, eine Gartenbauabteilung sowie ein Restaurant. Überraschende Antworten auf die Frage, was es braucht, um ein 123-jähriges Familienunternehmen mit 180 Mitarbeitenden wirtschaftlich erfolgreich zu führen ...


29. August  | g'plus

Ausbildung im Detailhandel Garden. Eine gute Wahl.

In der Fachzeitschrift g'plus ist ein Interview mit unserer Mitarbeiterin Macy Bercasio erschienen, in welchem sie über ihre Ausbildungszeit bei uns im Unternehmen berichtet – lesenswert ...


4. August  | Schweizer Illustrierte

Die Schweizermacher: Wachstums-Experten

Erst als Alice Meier-Bachmann 100 Jahre alt wurde, entschied sie sich, nicht mehr täglich im Familienbetrieb zu arbeiten. Bis dahin überwachte die «Mutter des Unternehmens», wie ihre Enkel sie nennen, jede Rechnung und jeden
Auftrag, der das Gartencenter Meier verliess. «Früher habe ich das Kundenregister geführt und mich um die Bestellungen gekümmert, sagt die heute 103-Jährige ...


13. Januar  | TASPO DE

Beispielhafte Kooperation

In einer der grössten Deutschen Gartenbau-Fachzeitschriften, der TASPO, ist unsere Kooperation mit den Gartenhotels sehr prominent auf einer Doppelseite beschrieben worden. Das diesbezügliche Dossier befasst sich unter dem Titel 'Gemeinsam sind wir stärker' mit unterschiedlichen Kooperationsformen in unserer Branche.


2016

24. August | Zürcher Oberländer

Aufwändige Vielfalt

Das Garten-Center Meier in Dürnten bekommt Besuch von 230 Fachkollegen aus der ganzen Welt. Am Jahreskongress des internationalen Branchenverbands stellt CEO Erwin Meier-Honegger seinen Betrieb vor. Im Interview berichtet er über die Umbrüche in seiner Branche.


27. Januar | TeleZüri

«This-Priis» – die Ausgezeichneten

Für Menschen mit einem Handicap ist es besonders schwer in der Arbeitswelt Fuss zu fassen. Doch es gibt Firmen, welche genau solchen Leuten eine Arbeit bieten. Gestern Abend sind drei besonders vorbildliche Unternehmen mit dem «This-Priis» ausgezeichnet worden. Eines davon ist das Gartencenter Ernst Meier in Dürnten. Wir haben sie einen Tag lang begleitet.


27. Januar | Zürcher Oberländer

This-Priis geht ins Zürcher Oberland

Gestern Abend wurde im Zürcher Restaurant Weisser Wind zum elften Mal der «This-Priis 2016» verliehen. Die mit 10000 Franken dotierte Auszeichnung richtet sich an Unternehmen, die Mitarbeiter mit einem Handicap nachhaltig integrieren.


27. Januar | Radio Central

This-Priis 2016

Hören Sie das Interview zum «This-Priis 2016» mit unserer Geschäftsleiterin Bettina Walser-Meier.


6. Januar | Tagesanzeiger

«Fascht e Familie» am Bachtel

Für unsere «vorbildliche Integrationsarbeit» für Menschen mit einer Beeinträchtigung wurden wir mit dem «This-Priis 2016» ausgezeichnet. Zu diesem Anlass veröffentlichte der Tagesanzeiger den folgenden Artikel – was zum Nachdenken.


2015

12. März | Zürcher Oberländer

Die hängenden Gärten aus dem Oberland

Lange Zeit kämpfte die Gärtnerei Meier mit einem Problem: Die bis zu zehn Kilogramm schweren Blumenampeln unbeschadet von der Produktion in den Verkauf zu transportieren, gestaltete sich äusserst schwierig. Ein Problem, mit dem alle Gärtnereibetriebe kämpfen. «Deshalb sieht man auf dem Markt auch nur wenige schöne und üppige Blumenampeln», sagt Geschäftsführer Erwin Meier junior. Beim Garten-Center Meier in Dürnten suchte man deshalb während Jahren nach Wegen, den Transport zu verbessern.


6. März | Der Landbote

Ein Karussell für die hängenden Minigärten

Blumenampeln verschönern manchen Gartensitzplatz. Im Dürntner Garten-Center Meier hat man sich auf sie spezialisiert und wartet nun mit einer Weltneuheit auf. Seit Erwin Meier-Honegger die prachtvollen Ampeln vor den englischen Pubs sah, hat ihn die Faszination an diesen hängenden Minigärten nicht mehr losgelassen. Jetzt baut er durch seine Gewächshäuser eine Blumenampel-Bahn.


4. März | Tagblatt ZH

Balkone werden zu Obstplantagen

Von paradiesischen und riesigen Gärten träumen ist schön, noch schöner aber ist es, wenn sich das eigene Balkönchen oder die kleine Dachterrasse in eine Blumenoase verwandelt. Leider fehlen oftmals die Ideen für die Umsetzung. Dem Thema Balcony-Gardening widmet die Gartenmesse Giardina erstmals eine Sonderschau.


Ausgabe 03/2015 | dergartenbau

Meier kündigt «Weltpremiere» an

Prächtige Blumenampeln aus eigener Produktion zählen laut Erwin Meier- Honegger, Geschäftsleitungsmitglied der Ernst Meier AG, Dürnten, zu den Spezialitäten des Familienunte-rnehmens. Sie werden in der nur 2 km entfernten Gärtnerei in Tann kultiviert. «Der Transport und die Pflege der Blumenampeln sind technisch oft nicht einfach und haben uns in der Vergangenheit immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt», erklärte er weiter. Dies brachte den Betrieb auf eine aussergewöhnliche Idee.


20. Februar | BILANZ

Gärtnern ohne Garten

Kaum zeigen sich im Frühling die ersten Sonnenstrahlen, strömen neben den Senioren auf Geranienpirsch auch trendbewusste Stadtbewohner in die Gewächshäuser, die ihr grünes Refugium hegen und pflegen wie einen Schlossgarten: den eigenen Balkon, und sei er noch so klein.


2014

26. Juni | Zürcher Oberländer

Vom Markt vorangeprügelt

Am 27. Juni 2014 feierten wir gleich zwei hohe Geburtstage. Alice Meier wurde 100 Jahre alt und das Unternehmen gar 120. Im Interview erklärt die dritte
Generation der Familie, wie die Geschichte der Gärtnerei weitergehen könnte.


9. April | Zürcher Oberländer

Meier setzt auf Handarbeit

Der Produktionsstandort Tann des Garten-Centers Meier ist in der Vergangenheit sukzessive gewachsen. Nun soll dieses Wachstum in effizientere Bahnen gelenkt werden. Mittels Sanierung des Heizsystems und Umstellung auf erneuerbare Energien soll eine ökonomischere und ökologischere Nutzung
ermöglicht werden.


23. März | BLICK

Wettrüsten der Hobbygärtner

Die Lust aufs Gärtnern ist in diesem Jahr früher als üblich erwacht.
Das lässt besonders die unabhängigen Gartencenter aufatmen – denn in den letzten zwei Jahren fiel das Frühlingsgeschäft wegen des miesen Wetters jeweils ins Wasser. «Viele Produktions-betriebe gerieten in Existenzgefahr. Vor allem kleinere Familienbetriebe kämpften letztes Jahr ums Überleben


13. März | Zürcher Oberländer

Meier will Gärtnerei neu gestalten

Die Firma Garten-Center Meier plant an ihrem Standort in Tann den Neubau ihrer Produktionsstätte. Ausserdem sind im Gebiet rund 100 Wohnungen vorgesehen. Ein privater Gestaltungsplan liefert für diese Pläne die Grundlage.


1. März | BLICK

Blüten sind das Lächeln der Natur

Der Kauf von Pflanzen und Blumen für den heimischen Garten oder die Terrasse ist für die meisten Hobbygärtner weitaus mehr als nur ein Einkauf. Es ist ein Erlebnis, bei dem man sich an der Vielfalt und Schönheit der Pflanzenwelt erfreut und die Kreativität spielen lässt. Genau hier setzt die Ernst Meier AG aus Dürnten in der Schweiz an. Das Unternehmen bietet mehr als ein Gartenzentrum – ein Erlebnis- und
Ausflugszentrum.


2013

11. Dezember | NZZ

Frühlings-Scharten auswetzen ist schwierig

Besonders stark unter Druck ist laut den Angaben die typische Dorfgärtnerei, deren Produktionsanlagen bzw. Treibhäuser auf teurer werdendem Boden stehen und die sich oft mit einer zunehmend kritisch gestimmten Umgebung arrangieren müssen. Dem Unternehmen Meier, das 1894 gegründet wurde und heute gegen 200 Mitarbeiter beschäftigt, ist diese Problematik nicht fremd. Das heutige Gartencenter ist an einem neuen Standort gebaut und im Frühling 2011 eröffnet worden, aber Produktion und Treibhäuser stehen noch am alten Standort im Dorf. Bei der nun dringend gewordenen Renovation und Erhöhung der Produktionskapazitäten bestimmen neben unternehmerischen Fragen auch Orts- und raumplanerische Vorgaben den Spielraum.


7. Nov. | Regio

Weihnächtliche Stimmung

Im Garten-Center Meier in Dürnten herrscht in diesen Tagen Weihnachtsstimmung: Die vielen Eisbären, Elche, Feen und Zwerge stehen in Reih und Glied. Stramm, als wären sie immer da gewesen. Wie jedes Jahr ist der weihnächtliche
Bereich speziell schön geschmückt, und es gibt vieles zu entdecken. Besonders mit dem Nachwuchs wurde dieser vermeintlich kurze Spaziergang zu einer Geduldsprobe, denn sie begegneten einem lebensgrossen Eisbären – ein Bär,
der sich für eine Begrüssung mit einem artigen Nicken bedankte.


28. Sept. | Zürcher Oberländer

Ein arbeitsreiches Leben

Ihr Auftreten ist zielstrebig, der Händedruck fest. Alice Meier geht im eleganten zweiteiligen Kostüm voran und führt in die Cafeteria des Garten-Centers Meier in Dürnten. Da ein «Grüezi», dort ein freundliches Lächeln; man kennt die Grande Dame der traditionsreichen Unternehmerfamilie Meier, die auch mit 99 Jahren vormittags ihrer Arbeit im Büro nachgeht


15. April | Zürcher Oberländer

Ruhiger Lenzbeginn der Hobbygärtner

Vom Bahnhof Bubikon sind es in nördlicher Richtung knapp zehn Minuten zu Fuss zum Garten-Center Meier. Auf dem Weg zum über 20 000 Quadratmeter grossen «Gartenparadies» trifft man auf vereinzelte schwer beladene Kundschaft ...


15. April | Regio

Dem Zünsler zu Leibe rücken

Die Raupe, die beim Buchsbaum grosse Schäden verursacht, ist bei den Hobbygärtnern nach wie vor ein Thema. Das zeigte der Besuch eines entsprechenden Kurses im Garten-Center Meier in Dürnten.
Bereits bei der Einfahrt in die Tiefgarage des Garten-Centers Meier wird klar, dass der Buchsbaumzünsler zwar klein ist, aber anscheinend eine grosse Anziehungskraft besitzt. Die Parkgarage ist fast bis auf den letzten Platz gefüllt, und dasselbe Bild zeigt sich auch im Kurslokal ...


3. März | Schweizer Garten

Tomaten im Freiland: Für Faulpelze und Berufstätige

Was gibt es Schöneres, als sonnenwarme Tomaten aus dem eigenen Garten zu verzehren? Das Garten-Center Meier in Dürnten stellte Projektleiterin Jacqucline Huber ein Terrain für einen Test mit der Stekovics-Methode zur Verfügung.


2012

9. Dez. | G'Plus

Nur für Damen!

Das Garten-Center Meier in Dürnten im Kanton Zürich führte am 16. November exklusiv für seine weibliche Kundschaft einen Abendanlass der besonderen Art durch. Den Kundinnen bot sich die Gelegenheit, sich an diesem üblicherweise ganz dem Thema «Garten» gewidmeten Ort mit Freundinnen zu treffen und den Abend zu geniessen. Ein voller Erfolg!


13. Januar | G'Plus

'Graines d'or': Meier bestes internationales Gartencenter!

Das Gartencenter Meier aus Dürnten in der Schweiz erhielt den Preis in Gold der französischen 'Groupe J' für das beste Gartencenter Europas. Innovation und Nachhaltigkeit des Konzepts wurden bewertet. Im Vergleich einiger Dutzend internationaler Gartencenter aus ganz Europa, bewertet von einer internationalen Jury, hatte sich Meier an die Spitze gesetzt.


4. Jan. | Zürcher Oberländer

Garten-Center Meier gedeiht im Lättenmoos!

Seit zehn Monaten befindet sich das Garten-Center Meier in Dürnten. Das Fazit ist positiv. Mit dem guten Ergebnis auf der Umsatzebene krönt das Garten-Center Meier ein Geschäftsjahr, das von positiven Nachrichten dominiert wurde. Im Zentrum steht dabei der Neubau im Dürntner Lättenmoos.


2011

24. März | Regio

Neue Touristenattraktion fürs Auge!

So viele Komplimente wie in diesen Tagen erhält Erwin Meier senior nicht oft. Nicht zu seinem Aussehen auf den allgegenwärtigen Postern an den Wänden. Sondern zum neuen Gartencenter. «Ganz toll» und «ich bin überwältigt» tönt es vor dem Informationstresen.


24. März | Freude am Garten

Garten-Center mit eigener Autobahnausfahrt!

Endlich war es soweit: Am 1. März ging der Vorhang auf für Meiers neues Garten-Center und somit für ein völlig neues Einkaufserlebnis auf über 20'000 m².


21. März | Der Gartenbau

Meier stellt die Kunden und die Pflanzen in den Mittelpunkt!

Das Meier Gartencenter im Zürcher Oberland «spielt» in der Topliga der europäischen Fachgartencenter. Mit dem
letzte Woche eröffneten Neubau in Dürnten bestätigt und festigt es seine führende Position. Der mutige Wurf setzt neue Massstäbe.


6. März | Südostschweiz a. S.

Neues Garten-Center Meier – schöner, grüner, einladender

Seit 1. März führen die Wege der Gartengeniesser ins Zürcher Oberland nach Dürnten: Das neue Garten-Center Meier bietet ein exklusives Sortiment rund ums Thema Garten.


1. März | Tagesanzeiger

Gartencenter eröffnet Neubau in Dürnten

Nach zwei Jahren Bauzeit geht heute das Gartencenter Meier am neuen Standort in Betrieb. In Tann werden keine Pflanzen mehr verkauft.


1. März | NZZ

Frühlingserwachen auf 4 Hektaren

Noch zuckt es dieser verhangenen Tage die Hobbygärtner nicht so richtig in den Fingern, aber das kann sich rasch ändern. Rechtzeitig hat das 150-köpfige Team des vormals in Tann domizilierten Gartencenters Meier in Dürnten auf knapp vier Hektaren eine neue Anlage bezogen. Über Zahlen spricht man im Familienunternehmen nur zurückhaltend; immerhin war von Erwin Meier zu erfahren, dass ein wesentlicher Teil der Investitionen – rund 20 Millionen Franken – auf Aufträge ans regionale Gewerbe entfielen.


1. März | Zürcher Oberländer

Pflanzenwelt mit eingebauter Tiefgarage

"Nach zwei Jahren Bauzeit öffnet heute Dienstag das Garten-Center erstmals am neuen Standort. Die Ausmasse des Baus beeindrucken."


1. März | Grüner Markt (DE)

Der neue Treffpunkt für Gartengeniesser

Das Gartencenter Meier in Dürnten in der Schweiz zwei Wochen vor der Eröffnung – ein eher ungewöhnlicher Zeitpunkt für einen Besuch: Noch keine berauschende Blütenpracht, erst wenige Produktgruppen eingeräumt. Doch nichtsdestoweniger ein lohnender Termin. Eines vorweg – es ist mehr als ein ganz gewöhnliches Gartencenter.


22. Februar | Rütner Dürnter

Bijou für den Garten und Blumenfreund

Es ist so weit, das über die Region hinaus bekannte neue Gartencenter Ernst Meier AG wird am vorgesehenen Termin eröffnet. Die grosszügigen Gartenanlagen und Verkaufsflächen werden dem Kunden auf 37 000 m2 ein eindrückliches Einkaufserlebnis bieten. Das Familienunternehmen kann getrost in die Zukunft blicken.


2010

1. Oktober | TASPO

Dritte Generation des Zünslers im Anmarsch

Teile der Schweiz wurden Anfang August eindrücklich heftig vom Buchsbaumzünsler heimgesucht. Die dritte Generation des Zünsler wird erwartet. Das Garten-Center Meier reagiert mit umfangreichen Informationsmassnahmen.


1. September | Tagesanzeiger

Die grössten Schmetterlinge der Welt sind in Rüti zu sehen.

Die prachtvollen Atlasspinner gehören mit bis zu 30 Zentimeter Spannweite zu den grössten Schmetterlingen der Welt. Dieser Tage leben vier, fünf dieser ungewöhnlich bunten Nachtfalter im Schmetterlingshaus des Gartencenters Meier in Rüti im Zürcher Oberland.


21. August | Tagesanzeiger

Garten-Meier benennt eine Rose nach seiner Frau

Als Glanzlicht von Meiers Rosentagen wurde gestern eine neu gezüchtete Rose getauft - 'Elsbeth Meier', bernstein- bis apricotfarben. Der Seniorchef verglich in seiner Rede die Eigenschaften der Rose mit denen der Namensgeberin, seiner Frau: 'Vital und frohwüchsig!'


2009

1. Oktober | Grüner Markt DE

Anzeigen, was man bietet!

Nomen est Omen könnte man beim Wort „Anzeige“ sagen. Es besagt, dass etwas „an-gezeigt, an-gekündigt“ werden soll. Sei es die Stelle eines Bereichsleiters oder einer Floristin, eine Adventsausstellung, Rosentage, eine Schau exotischer Schmetterlinge oder schlicht ein besonders attraktives Angebot.


1. September | Grüner Markt DE

Die Metamorphose eines Corporate Design

Die Verkaufsraumgestaltung ist ein wichtiger Teil im Bereich der Marketinginstrumente. Im Einzelhandel zählt die Verkaufsraumgestaltung zur Präsentation. Diese Gestaltung beinhaltet das Raumklima und die physische Raumaufteilung“, so schreibt das „Wirtschaftslexikon online“.


27. August | regio.ch

Meilenstein am Fusse des Bachtels

Nach über 100 Jahren stetiger Weiterentwicklung am Standort Tann setzt die Ernst Meier AG einen neuen Meilenstein. Mit dem Neubau des Garten-Centers am Dürntner Dorfrand schafft das Familienunternehmen optimale Bedingungen für die Zukunft.


16. Apr. | Zürcher Oberländer

Spatenstich fürs Garten-Center

»Es ist für uns eine riesige Erleichterung, dass wir mit dem Bau des neuen Garten-Centers beginnen können«, freute sich ein sichtlich gelöster Erwin Meier-Honegger, Juniorchef des Familienunternehmens, gestern beim Spatenstich im Dürntner Lättenmoos. Vollzogen wurde der Baustart mit einem extra angefertigten, über 80 Kilogramm schweren Riesenspaten. »Er symbolisiert die Dimension, die das Projekt als Aufgabe und Meilenstein für unsere Firma darstellt«, so Meier


16. April | Tages-Anzeiger

Bauarbeiten im Lättenmoos können beginnen

Gestern war es so weit: Der Spatenstich für die Umsiedlung des Gartencenters Meier erfolgte im Dürntner Lättenmoos – ein Jahr später als eigentlich geplant.
Keine einzige Wolke trübte den Himmel, und die Sonne strahlte so kräftig wie im Hochsommer, als am Mittwoch um 11 Uhr der Spatenstich für das neue Gartencenter Meier im Dürntner Lättenmoos getätigt wurde. Es schien ganz so, als sei Petrus dem Projekt wohlgesinnt.


15. April | linth24.ch

230 Dienstjahre beim Spatenstich

Durchaus steinig war der bisherige Weg des neuen Gartencenters Meier im Lättenmoos. Am heutigen Mittwoch, 15. April, konnte mit dem Spatenstich der Start der Bauarbeiten markiert werden. Die Eröffnung des neuen Gartencenters direkt an der Ausfahrt 10 der A53 ist im März 2011 geplant.


2008

20. Juni | TASPO

Die Seele des Betriebes widerspiegeln

Seit über 100 Jahren stehen Blumenund Pflanzen im Mittelpunkt des Gartencenters Tann-Rüti in der Schweiz. Von Jenny Keller.
Etwa 25 Autominuten von Zürichs Zentrum entfernt, im schweizerischen Tann-Rüti befindet sich das Gartencenter der Ernst Meier AG. Was 1894 als Samenhandlung begann, ist mittlerweile zu einem Gartencenter mit 140 Angestellten herangewachsen. Der Familienbetrieb wird heute in der dritten und vierten Generation von ErwinMeier sen. und Erwin Meier-Honegger geführt.


31. Mai | Zürcher Oberländer

Floraler Frauenversteher

Dürnten Der Wonnemonat Mai endet heute - jener Monat, in dem es bei Meiers, wie in einem Bienenhaus zu- und hergeht.
Das Gartencenter Meier gleicht im Mai einem Mekka für weibliche Gärtnerinnen. Wieso das? Auf Pulsfühlung bei einem, der Blumen und vielleicht auch die Frauen versteht.


26. April | Blick

Grünzeug auf Reisen

Beziehungstherapie zwischen Lavendel und Gemüsesetzlingen.
Auf dem Rücksitz hat der Spindelstrauch Platz gefunden. Nächstens ziert er ein Heim oder einen Garten. Vorzugsweise samstags zieht es Tausende Hobbygärtner in die grossen Gartencenter.


26. März | Tages-Anzeiger

Meier plant Umzug ins Lättenmoos

Wenn alles nach Plan läuft, beginnt das Garten-Center Ernst Meier noch diesen August mit dem Bau am zukünftigen Standort im Lättenmoos in Dürnten.
Dürnten. – «Jetzt mached sie doch emal!», schnauzt eine Autofahrerin die andere an, die gerade ihr Auto belädt. Eine solche Szene ist auf dem Parkplatz des Garten-Centers in Tann alltäglich: Sie gehört sozusagen zum Ritual, das sich jeweils an schönen Samstagen vollzieht. Gartenfreunde geraten auf der Suche nach raren Parkplätzen häufig verbal aneinander. «Leider haben wir eine starke Saisonalität», erklärt Erwin Meier-Honegger, Geschäftsleiter des Garten-Centers.


14. März | Zürcher Oberländer

Baustart bereits im Spätsommer?

Dürnten Garten-Center Meier will 2010 ins Lättenmoos umziehen – Baugesuch ist eingereicht.
Das Garten-Center Meier will seinen Betrieb auf Frühling 2010 von Tann ins Lättenmoos verlegen. Das Baugesuch liegt ab heute öffentlich auf. Baustart könnte schon im August sein.


2007

16. Juli | Zürcher Oberländer

Eine Leiche sein ist gar nicht mal so leicht

Im Garten-Center in Tann wurde für eine Musical-Aufführung der Hauptdarsteller gesucht - eine Leiche.
«Einen Toten spielen kann doch jeder», dachten sich die Bewerber am Leichen-Casting vom vergangenen Samstag im Garten Center Ernst Meier AG in Tann. Doch die Hauptrolle in «Lucky Stiff» schiebt keine ruhige Kugel. Ein Erfahrungsbericht.


26. April | Schweizer Familie

Treffpunkt Gartencenter

Der Besuch im Gartencenter ist mehr als Shopping: Er ist Erholung für Gestresste, Inspiration für Hobbygärtner und kurzweiliger Familienausflug. Zehn Personen verraten, was sie heute einkaufen.


2006

13. Juli | Zürcher Oberländer

Das »Grüne Paradies« wächst weiter

Die Verlegung des Garten-Centers Meier ins Lättenmoos ist für alle Beteiligten ein Glücksfall.
Das GartenCenter Meier verlegt sein Verkaufsgeschäft ins Lättenmoos. Für die Gemeinde Dürnten ist das mehrfach positiv. Gross ist die Freude im Ortsteil Tann, der vom Verkehr entlastet wird.


01. Juli | Zürcher Oberländer

Garten-Center Meier kann zügeln

Dürnten: Gemeindeversammlung stand ganz im Zeichen des Aufbruchs.
Das Garten-Center Meier kann sein Verkaufsgeschäft ins Lättenmoos verlegen. Der Souverän schuf mit dem Ja zur Änderung der Bau- und Zonenordnung die planungsrechtlichen Voraussetzungen.


2005

04. Oktober | Zürcher Oberländer

Wo ist Realität? Und wo Fiktion?

Wer sich in Richard Reichs Bücher vertieft, tut das nicht ohne Emotionen.
Begonnen bei «Das Gartencenter»: Was da so hochkommt, oh là là! Da versucht sich ein ahnungsloser Gartenliebhaber im Gartencenter zu orientieren und wird vom Gärtner in Beschlag genommen. Hier müssen Gefühle definiert werden! Der Gärtner ist ja nett, aber kompromisslos.


16. September | EXTRA ZO/AvUr

Sanni Luis spielt in "Der Kleine Horrorladen" in Tann die weibliche Hauprolle

Die deutsche Musicalschauspielerin und Kabarettistin Sanni Luis spielt im Broadway-Musical "Der kleine Horrorladen" im Garten-Center Tann-Rüti die naive Hauptdarstellerin.


10. September | Zürcher Oberländer

Partei-Ausflug ins Garten-Center

Am letzten Samstag hat die SVP Dürnten ihren traditionellen jährlichen Anlass durchgeführt. Nachdem letztes Jahr eine Waldbegehung auf dem Programm stand, wollte der Vorstand der interessierten Bevölkerung diesmal einen Blick hinter die Kulissen des grössten Arbeitgebers von Dürnten ermöglichen: dem Garten-Center Meier in Tann-Rüti.


23. August | Zürcher Oberländerr

Bühne frei für die Fleisch fressende Pflanze

Musical "Der kleine Horrorladen" im Garten-Center Meie
mav. Vom 20. September bis 1. Oktober dreht sich im Garten-Center Meier in Tann-Rüti alles um eine fleischfressende Pflanze. Sprechend und singend will sie die Welt erobern.


20. August | Zürcher Oberländer

Rosenkönigin als Taufpatin für "Merci Chérie"

Neu gestalteter Rosengarten in Tann-Rüti eröffnet. In stilvoller Umgebung, in prächtiger, von Rosen dominierter Szenerie waren romantisch angehauchte Songs von Udo Jürgens zu vernehmen. "Perfekte Inszenierung" ...


06. August | Zürcher Oberländer

Wasser ist für Pflanzen das A und O

Dem Wasser auf der Spur (7): Im Garten-Center Tann steuern Computer Klima und Bewässerung. Pflanzen werden nicht überall auf die gleiche Art mit Wasser versorgt. Während man im privaten Bereich Giesskannen schleppt, zählt eine grosse Gärtnerei auf eine aufwändige Anlage.


27. Juli | Zürcher Oberländer

Dem graziösen Papillon auf der Spur

Zauberhafte Schmetterlingsschau im künstlichen Regenwald des Garten-Centers Meier in Tann-Dürnten.
sh. Wunderschöne tropische Schmetterlinge können zurzeit im Garten-Center Tann beobachtet werden. Während einer Führung gab Ueli Kloter (Wetzikon) Auskunft.


Juli/August | du 758 - In den Gärten

Im Wonnemonat Meier

oder Mein Weg ins käufliche Paradies.
Immer nach den Eisheiligen suchen die Menschen im Gartencenter ihr sommerfrisches Heil. Winterhart bitte.


Schweizer Illustrierte, August 2017 
Schweizer Illustrierte, August 2017
 

Aktuelle News