Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Asiatischer Marienkäfer, Hauswand, Fensterrahmen"

Was kann ich gegen die asiatischen Marienkäfer unternehmen, die massenhaft an der Hauswand auftreten?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

An den letzten warmen Tagen im Jahr sieht man Marienkäfer in grosser Zahl an Hauswänden, Balkongeländern und Fensterrahmen krabbeln. Sie suchen geeignete Hohlräume, wie etwa Ritzen, um zu überwintern. Manchmal versuchen sie auch im warmen Inneren zu überwintern. Um zu verhindern, dass die Käfer zur Überwinterung ins Haus kommen, können Fliegenschutzgitter an den Fenstern angebracht werden. Vorsicht ist geboten, wenn die Käfer gestört werden. Sie sondern dabei ein gelbliches Sekret aus den Gelenken der Beine ab, das so genannte 'Reflexbluten', das Flecken hinterlässt und noch dazu unangenehm riecht. Die Marienkäfer können vorsichtig mit Schaufel und Besen zusammen gekehrt werden und ins Freie gebracht werden oder mit dem 'Sockentrick' entfernt werden. Dabei wird eine Socke über das Staubsaugerrohr gestülpt und der Rest in das Rohr geschoben. Den Staubsauger auf niedrigster Stufe eingestellt, können so die Käfer unversehrt eingesaugt werden um danach wieder nach draussen gebracht zu werden.

Asiatischer Marienkäfer

Einsendung

Oktober 2020

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen