Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Aussergewöhnliche, verformte Blüten der Rosen"

Die Blüten meiner Rose sind verformt und präsentieren sich ganz abnormal. Was ist das?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Ihre Dokumentation zeigt ein Phänomen, welches im späten 18. Jahrhundert bereits von Johann Wolfgang von Goethe unter dem Titel 'Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären' (1790) beschrieben wurde. 1851 beschrieb dann ein Belgischer Botanist das Phänomen der Veränderung von Blüten Teilen zu blattähnlichen Strukturen als 'Phyllomorphie'. Heute kennt man diese "Laune der Natur" als Phyllodie (https://de.wikipedia.org/wiki/Phyllodie).

Phyllodie [von griech. "blattartig"] oder Verlaubung bezeichnet eine Blütenmissbildung; in den betroffenen Blüten entwickeln sich Laubblätter anstelle von einzelnen oder allen Blütenorganen (Kelch-, Kron-, Frucht- und Staubblätter). Ursache für Phyllodien ist eine veränderte Regulation von Genen, die die Identität von Blütenorganen bestimmen. Die veränderten Genaktivitäten können ihrerseits auf veränderte Phytohormon-Konzentrationen oder Zuckergehalte zurückgeführt werden. Begünstigende Faktoren sind Phytoplasmen-Befall, Trockenheit und – im Falle von Rosen - erhöhte Temperaturen während der Blütenknospen-Entwicklung.

Phyllodie

Kategorien

Einsendung

Juni 2019

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News