Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Erbsen und Bohnen aufgefressen"

Wer hat meine Erbsen aufgefressen? Die Schoten sind fein säuberlich geöffnet und die Erbsen aufgefressen. Praktisch die gesamte Ernte ist weg und dies innerhalb von 3 Tagen.

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Das dokumentierte Schadbild wird durch Waldmäuse verursacht.

Waldmäuse sowie die nah verwandten Gelbhalsmäuse öffnen die Früchte auf charakteristische Weise, um an die nahrhaften Kerne zu gelangen: Sie drücken die Früchte mit den Vorderfüssen auf den Boden und nagen zunächst kleine Öffnungen in die Hülse. In dieses Loch werden die unteren Vorderzähne gesteckt, die oberen Schneidezähne dienen als Widerlager. Nun vergrössert die Maus mit den Vorderzähnen das Loch. Auf der Schalenaussenseite sind dann jeweils die charakteristischen, feinen Abdrücke der Zähne zu sehen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 31.03.2021 Hochbeet Saison ist eröffnet

    Hochbeete - Gärtnern auf angenehmer Höhe. Das Bücken bei der Gartenarbeit entfällt. Es entsteht weniger Unkraut, da die Unkrautsamen nicht ins Hochbeet verfrachtet werden.

  • 30.03.2021 Pflanzenboutique - Bepflanzte Schönheiten

    Unser Eventhaus bauen wir im April in eine Pflanzenboutique um. Alle bepflanzten Werkstücke von unseren Floristinnen und Gärtnerinnen werden stimmungsvoll präsentiert.

  • 26.03.2021 Los geht's im Gemüsegarten

    Was kann ich im März / April pflanzen oder aussäen? Die Auswahl an Gemüsesetzlingen wird von Tag zu Tag grösser. Wählen Sie ihr Lieblingsgemüse.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen