Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Erbsen und Bohnen aufgefressen"

Wer hat meine Erbsen aufgefressen? Die Schoten sind fein säuberlich geöffnet und die Erbsen aufgefressen. Praktisch die gesamte Ernte ist weg und dies innerhalb von 3 Tagen.

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Das dokumentierte Schadbild wird durch Waldmäuse verursacht.

Waldmäuse sowie die nah verwandten Gelbhalsmäuse öffnen die Früchte auf charakteristische Weise, um an die nahrhaften Kerne zu gelangen: Sie drücken die Früchte mit den Vorderfüssen auf den Boden und nagen zunächst kleine Öffnungen in die Hülse. In dieses Loch werden die unteren Vorderzähne gesteckt, die oberen Schneidezähne dienen als Widerlager. Nun vergrössert die Maus mit den Vorderzähnen das Loch. Auf der Schalenaussenseite sind dann jeweils die charakteristischen, feinen Abdrücke der Zähne zu sehen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 04.01.2021 Vögel füttern im Winter

    Oft kommt in der kälteren Jahreszeit das Bedürfnis auf, den Wildvögeln ein wenig Komfort in Form einer Futterstelle anzubieten. Sollen oder dürfen Vögel gefüttert werden?

  • 02.12.2020 Darf es drinnen bio sein?

    Haben Sie sich schon gefragt, warum es zwar Gartenpflanzen in Bio-Qualität gibt, aber keine Zimmerpflanzen?

  • 01.12.2020 Poinsettia - So bleiben sie schön

    Tipps zur Pflege: Damit Sie lange Freude an Ihren Weihnachtssternen haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen