Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Hortensien mit Blattflecken"

Meine Hortensie hat abgebildeten Blattlöcher mit brauenem Rand. Was ist das? Behandlung?

Die Zweite hat Frass am Blattrand ohne braune Ränder. Ist das das gleiche?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Hortensien können unter anspruchsvollen Witterungsbedingungen von diversen Bakteriellen und Pilzlichen Blattfleckenkrankheiten befallen werden. Der entsprechende Befall ist jedoch meist als ein rein ästhetisches Problem einzustufen und ist für die Pflanze unproblematisch. Alle Stärkungsmassnahmen (guter Wasserabzug, lockere Moorbeeterde, halbschattiger Standort, ausreichende Nährstoffversorgung, etc.) und best mögliche Standortbedingungen machen die Pflanzen weniger anfällige. Kommt es trotzdem zu einem Befall wie von Ihnen beschrieben, empfehlen wir die am ärgsten befallenen Stellen herauszuschneiden und die Pflanzen zusätzlich mit einem Moorbeet- resp. Rhododendrondünger zu stärken. Pflanzenschutzbehandlungen können ausschliesslich vorbeugend erfolgen. Als entsprechendes Pflanzenschutzmittel würden wir Flint von Compo/Gesal empfehlen.

Der beschriebene Blattrandfrass stammt vom Dickmaulrüssler. Diesbezüglich empfehlen wir Calypso zu verwenden.

Empfohlene Beiträge

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News