Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Kirschlorbeer Blätter verformen sich"

Die Blätter der neuen Triebe unseres Kirschlorbeers beginnen sich zu wellen und sehen wie auf angefügten Fotos aus. Danache sterben sie ab wie auch die Triebe. Was könnte das sein und was können wir dagegen tun?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Ihre Kirschlorbeerblätter sind von Mehltau befallen. Je nach Witterungsbedingungen und Entwicklungsstand der Neutriebe können Kirschlorbeer diesbezüglich etwas anfällig sein. Besonders der weiche, frische Austrieb ist anfällig. Wenn dann gleichzeitig Witterungsbedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit und Temperatur vorherrschen bei gleichzeitig geringen Niederschlägen sind diese Triebe sehr anfällig. Der diesbezügliche Schaden ist jedoch lediglich ästhetischer Natur und für die Pflanze unproblematisch. Daher sehen wir von Pflanzenschutzmassnahmen ab und schneiden lediglich die betroffenen Triebe zurück. Die Pflanze wird dann wieder frisch austreiben und die neuen Triebe werden meist nicht mehr befallen, da bis zum Neuaustrieb die Witterungsbedingungen wieder geändert haben. Bei einem regelmässigen, starken Befall kann eine grosszügige Gabe Garten-Kali die Pflanze so stärken, dass diese weniger anfällig sind.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 12.07.2019 Meiers Schmetterlingshaus geöffnet

    Farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Herren Länder. Naturnah und sozial. Unsere Schmetterlinge werden in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt.

  • 11.07.2019 Meiers Herbstmärt am 27./28. September

    Landfrauen, Hofbauern und Naturfreunde präsentieren 2 Tage lang gluschtige Spezialitäten vom Feld und aus dem Garten, zum Entdecken und Degustieren.

  • 25.05.2019 Zwischen Tradition und Innovation

    Wenn der Vater mit dem Sohne zusammenarbeitet, sprühen oft die Funken. Nicht so im Garten Center Meier in Dürnten. Ein aufschlussreicher Beitrag im Magazin ZeitLUPE, dem «Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung».