Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Rebenblätter haben orangebraune Pocken"

Unsere Rebe steht an der Hauswand. Die jungen Blätter scheinen von etwas befallen zu sein.

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Ihre Rebenblätter sind von Rebenpockenmilben befallen. Üblicherweise tritt der Befall lediglich punktuell auf und es ist ausreichend, einfach die am ärgsten befallenen Pflanzenteile weg zuschneiden. Nach einem heissen und trockenen Jahr kann der Befallsdruck jedoch ordentlich akzentuiert sein. In diesem Falle sollten die Reben nach dem Austrieb mit Schwefelpräparaten 'MycoSan-S' von Andermatt Biogarten oder 'Thiovit Jet' von Maag behandelt werden. Vor der Behandlung sollten die am ärgsten befallenen Pflanzenteile weg geschnitten werden.

Die sehr kleinen Milben (0,15 x 0,04 mm) überwintern in den Knospen und besiedeln mit dem Austrieb die Blätter. Durch Speichelsekret wird beim Anstich Pocken- und Haarfilzentwicklung induziert. Die Milbe lebt im Haarfilz und bringt mehrere Generationen im Jahr hervor. Ab September wird das Winterversteck aufgesucht. Nach starkem Befallsdruck ist es somit empfehlenswert, im September nochmals 1-2 Behandlungen mit den erwähnten Pflanzenschutzmitteln vorzusehen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 03.03.2021 NEU: Online einkaufen mit Click & Collect

    Produkte aus 'Meiers Bestseller' jetzt online einkaufen und Bestellung im Garten-Center abholen. Das ist sicher und spart Zeit. Probieren Sie es aus!

  • 01.03.2021 Hochbeet-Saison: Lasst uns gärtnern!

    Hochbeete - Gärtnern auf angenehmer Höhe. Das Bücken bei der Gartenarbeit entfällt. Es entsteht weniger Unkraut, da die Unkrautsamen nicht ins Hochbeet verfrachtet werden.

  • 18.02.2021 Saisonstart im Blumengarten

    Jetzt wird's wieder bunt. Viele Frühlingsblüher können jetzt im Februar bereits nach draussen gepflanzt werden. Zwiebelpflanzen wie Narzissen, Tulpen usw. sind dabei etwas frostsicherer als zum Beispiel Primeln und Senetti.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen