Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Schwarze Blattläuse"

Was kann ich gegen diese Blattläuseinvasion auf meiner Kapuzinerkresse machen?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Kapuzinerkress wird besonders gerne von schwarzen Blattläusen befallen. Dies besonders bei warmer Witterung an geschützten Standorten, wie beispielsweise bei einer Haltung in Kistchen auf der Fensterbank oder Töpfen auf der Terrasse. Hält sich der Befall noch in Grenzen, können die Läuse mit einem nicht zu starken Wasserstrahl auf einfach Weise entfernt werden. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Schädlinge mit den Händen abzustreifen - wenn es zu unangenehm sein sollte, Handschuhen anziehen. Sie können bei uns auch Larven von Marienkäfern bestellen, welche die Blattläuse ziemlich effizient dezimieren helfen. Auch schafft eine Spritzung mit einem biologischen Produkt wie Sanoplant oder Sanoplant Neem von Maag Abhilfe. Falls Blüten und Blätter zum Verzehr gedacht sind, muss hier jedoch bis zur nächsten Ernte eine Wartefrist von 7 Tagen eingehalten werden. Eine zusätzliche Abhilfe schafft ein Standortwechsel an einen der Witterung ausgesetzten Ort.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 04.01.2021 Vögel füttern im Winter

    Oft kommt in der kälteren Jahreszeit das Bedürfnis auf, den Wildvögeln ein wenig Komfort in Form einer Futterstelle anzubieten. Sollen oder dürfen Vögel gefüttert werden?

  • 02.12.2020 Darf es drinnen bio sein?

    Haben Sie sich schon gefragt, warum es zwar Gartenpflanzen in Bio-Qualität gibt, aber keine Zimmerpflanzen?

  • 01.12.2020 Poinsettia - So bleiben sie schön

    Tipps zur Pflege: Damit Sie lange Freude an Ihren Weihnachtssternen haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen