Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Sind die Früchte der Mahonien essbar?"

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Nach einer leuchtend gelben, angenehm duftenden Blüte im April-Mai setzen sowohl die robusten Mahonien (Mahonia aquifolium) aus Amerika als auch die aus Japan stammende Mahonia 1 bealei in reichlichen Mengen blau bereifte Beeren an. Ab Frühherbst ist Erntezeit. Die saftigen Beeren der mit den Berberitzen verwandten Sauerdorngewächse sind reich an Vitamin C, zwar roh nicht geniessbar, aber nach dem Kochen und mit Zucker versetzt eine Delikatesse, besonders als Marmelade oder stark färbender Fruchtsaft. 300 g Beeren ergeben mit 600 ml Apfelsaft und 1 kg Gelierzucker ein leckeres Gelee. Was der Mensch nicht aberntet, holen sich die Vögel bis zum Winter.

mahonie

Einsendung

Mai 2009

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News