Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Südländerpflanzen überwintern"

Wieviel Kälte vertragen Südländerpflanzen?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Gewächse aus den Tropen, etwa Tempelblumen, leiden bereits bei +10°C. Der Grossteil der Südländer verträgt Kälte um +5 bis +6 °C. Fällt das Thermometer darunter, wird es für sie eng. Das ist meist im Oktober der Fall. Sie können sie beispielsweise in Zelten warm halten. Diese taugen für Palmen, Olivenbäume und Lorbeerbäumchen – aber nicht für Zitrusgewächse und Enziansträucher. Für diese ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, die sich unter dem Kunststoffdach ansammelt.Idealerweise kann man Solanum, Zitrus, Oleander, Agaven etc. einen Standort in einem ungeheizten, eher schattigen Wintergarten anbieten. Dort herrschen ideale Temperaturen um die +5 °C. Blühende Exoten werden vor dem Umzug zurückgeschnitten: ausgenommen der Oleander. Danach werden sie mit biologischem Winteröl behandelt. Unter dem feinen Film ersticken Läuse und andere Parasiten. Wichtig ist auch die Belüftung. Zelte und Wintergärten sollten täglich gelüftet werden, damit sie sich nicht zu sehr aufheizen und die Feuchtigkeit in der Luft nicht zu hoch wird.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen