Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Tomaten reifen nicht bleiben grün"

Habe 2 Cherrytomaten im Topf auf der Terrasse, wie jedes Jahr. Diesmal begann eine Pflanze zu reifen (wenig orange). Die andere hat immer noch grüne Früchte. Das nun mindestens seit 3 Wochen. Im Garten habe ich andere Sorten und eine gleiche wie auf der Terrasse. Von diesen konnte ich schon längst essen.Was muss ich machen, damit diese auf der Terrasse auch rot werden?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Bei Ihrer Anfrage ist mir eine Kolumne von Doris Knecht in den Sinn gekommen, welche unter dem Titel "Wettrennen gegen den Winter" genau die von Ihnen gestellte Frage beleuchtet (Abrufbar unter untenstehender Verknüpfung). Leider hat auch sie keine Antwort auf Ihre Frage. Alle Tomatenpflanzen scheinen einen ganz eigenwilligen Charakter zu haben und sehr unterschiedlich schnell oder gemächlich umzufärben. Alle werden früher oder später farbig. Es braucht bei einigen einfach aus unerfindlichen Gründen mehr Geduld. Die allerfrühesten Sorten reifen nach 6 Wochen. Dann dauerts bei anderen noch ein wenig länger. Nicht miteinberechnet sind Faktoren in der Kulturführung wie Dünger, Licht oder Temperatur. Jede Pflanze muss einfach als Individuum verstanden werden: Die einen eher frühreif, andere sind eher "Nachzügler". Ich drücke Ihnen "alle grünen Daumen", dass auch Ihre Nachzügler ausreifen und das "Wettrennnen gegen den Winter" gewinnen.

Einsendung

August 2015

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News