Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Wie schütze ich meine Blumenkistchen"

Vor einem Jahr hatte ich mit meinen frisch bepflanzten Blumenkistchen Pech. Genau zwei Nächte vor den «Eisheiligen» fielen kalte Regen und die Temperaturen sanken bis zum Gefrierpunkt. Die Kistchen sind zu schwer, ich kann sie nicht laufend umstellen. Was raten Sie mir?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Die Regenschirme sind für den Schutz praktisch. Sie schützen Ihre Pflanzen vor kalten Regen und den ersten Gewittern. Bei Frostgefahr stülpen Sie einfach ein Wintervlies darüber und so ist auch diese Gefahr gebannt. Besonders geeignet bei grossen Schalen und Kistchen. Bei Tomaten, Kletterzucchetti und Gurken bohrt man in den Pfahl ein Loch und so sind auch die zarten Sommergemüse weitgehend geschützt.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 14.01.2021 Azalee - Was beim Pflanzen und Pflegen wichtig ist

    Wenn man die Geschichte der Blütenpracht kennt, fällt einem die richtige Pflege leicht und umso länger leuchten die Azaleen-Blüten.

  • 04.01.2021 Vögel füttern im Winter

    Oft kommt in der kälteren Jahreszeit das Bedürfnis auf, den Wildvögeln ein wenig Komfort in Form einer Futterstelle anzubieten. Sollen oder dürfen Vögel gefüttert werden?

  • 02.12.2020 Darf es drinnen bio sein?

    Haben Sie sich schon gefragt, warum es zwar Gartenpflanzen in Bio-Qualität gibt, aber keine Zimmerpflanzen?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen