Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Zeitpunkt Rückschnitt Rosen"

Unsere Rosen treiben schon ganz massiv aus. Gemäss meinem Zeitplan sollte ich die Rosen erst in der zweiten Märzhälfte schneiden. Aber wie sieht es dieses Jahr aus? Was raten Sie mir.

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Trotz milder Witterung bleibt das Risiko von Spätfrösten im April bestehen. Jeder Rückschnitt gibt der Pflanze einen "Kick" zum Austrieb. Je früher geschnitten wird, desto früher erfolgt der frische Austrieb. Wird es dann im April nochmals kalt, kann dieser frische Austrieb Schaden nehmen. Ein zweiter Rückschnitt ist dann schwierig.

Je später geschnitten wird, umso kleiner ist dieses Risiko. Natürlich muss man nach milder Witterung beim Rückschnschnitt ab Mitte März bereits viel Austrieb wieder weg schneiden. Das ist für die Pflanzen jedoch kein Problem.

Zusammengefasst: Ja, wir halten wegen dem Risiko von Spätfrösten am Schnitttermin um Mitte/Ende März fest.

Zeitpunkt Rückschnitt Rosen

Einsendung

Februar 2020

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 03.03.2021 NEU: Online einkaufen mit Click & Collect

    Produkte aus 'Meiers Bestseller' jetzt online einkaufen und Bestellung im Garten-Center abholen. Das ist sicher und spart Zeit. Probieren Sie es aus!

  • 01.03.2021 Hochbeet-Saison: Lasst uns gärtnern!

    Hochbeete - Gärtnern auf angenehmer Höhe. Das Bücken bei der Gartenarbeit entfällt. Es entsteht weniger Unkraut, da die Unkrautsamen nicht ins Hochbeet verfrachtet werden.

  • 18.02.2021 Saisonstart im Blumengarten

    Jetzt wird's wieder bunt. Viele Frühlingsblüher können jetzt im Februar bereits nach draussen gepflanzt werden. Zwiebelpflanzen wie Narzissen, Tulpen usw. sind dabei etwas frostsicherer als zum Beispiel Primeln und Senetti.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen